Gesamtsanierung Hängertstrasse

Ihre Ansprechperson

Administration

Noël Lachat, Sachbearbeiter Bau + Infrastruktur
Tel. 031 780 19 21
E-Mail

Ausgangslage

Die Gesamtsanierung der Hängertstrasse, inklusive Ersatz der Werkleitungen, wurde in den letzten Jahren aus verschiedenen Gründen mehrmals verschoben. Als Folge der massiven Verschlechterung des Strassenzustandes aufgrund von aufgetretenen Wasserleitungsbrüchen im Strassenbereich und der laufend steigenden Gefahr von neuen Schäden hat die Sanierung allerdings an Dringlichkeit gewonnen. An der Gemeindeversammlung vom 13. Juni 2019 hat die Stimmbevölkerung durch die Genehmigung des Projektkredits der Gesamtsanierung Hängertstrasse definitiv zugestimmt.

Aktueller Stand

30. September 2019
Am Montag, 30. September 2019, sind die Bauarbeiten betreffend das vorliegende Projekt in Angriff genommen worden und dauern voraussichtlich bis Ende April 2020. Während der gesamten Bauzeit wird der Durchgangsverkehr über die Kirch- und Schulhausstrasse umgeleitet. Die Zufahrt zu den Liegenschaften wird mit allfälligen Wartezeiten voraussichtlich jederzeit aus östlicher oder westlicher Richtung gewährleistet. Der Durchgang wird für Fussgänger- und Veloverkehr, teilweise mit Provisorien oder kurzen Umwegen, stets sichergestellt. Es sind zwingend die Signalisationen vor Ort zu beachten.

Die Ausführung erfolgt in verschiedenen Etappen ab Kantonsstrasse in Richtung Schützenhaus. Ziel der ersten Etappe ist, die neue Trinkwasserleitung mittels Spülbohrung (grabenloses Verfahren) unter der Bernstrasse durchzustossen und neu anzuschliessen.

Bildergalerie

(folgt)

Dokumente

Umleitungsplan inkl. Verkehrsmassnahmen  [PDF, 292 KB]
Projektplan Bauetappen  [PDF, 2.00 MB]

Anwohnerinformation Nr. 2, 21. Oktober 2019  [PDF, 49.0 KB]
Publikation Verfügung Verkehrsmassnahmen, 3. Oktober 2019  [PDF, 104 KB]
Publikation Verkehrsumleitung, 26. September 2019  [PDF, 100 KB]
Anwohnerinformation Nr. 1, 25. September 2019  [PDF, 54.0 KB]