Hochwasserschutz Wichtrach

Ihre Ansprechperson

Administration

Martin Schmocker, Stellenleiter Bau + Infrastruktur
Tel. 031 780 19 20
E-Mail

Spezialkommission Hochwasserschutz

Ausgangslage

Beim Hochwasserschutzprojekt handelt es sich um das momentan grösste laufende Bauprojekt der Gemeinde. Die Bauarbeiten konzentrieren sich in den Jahren 2014 - 2016 auf den Gansgraben und in den Jahren 2016 - ca. 2019 auf den Leusegraben und den Talibach.

Aktueller Stand

21. März 2018
Nach rund 1.5 Jahren Bauzeit konnte die neue Leitung des Gansgrabebachs im Sommer 2016 in Betrieb genommen werden. Unmittelbar nach Abschluss dieser ersten Projektphase wurden anfangs August 2016 die Bauarbeiten am Talibach durch die Marti AG Bern in Angriff genommen. Gegen Ende Jahres 2016 hat die Marti AG Bern ihre Maschinen in den Bereich des Leusegrabens verschoben, wo die Rückhaltebauwerke im Gebiet Waldegg erstellt wurden. Diese konnten im Herbst 2017 fertig gestellt werden.

Parallel zu den Bauarbeiten am Talibach und Leusegraben hat die Burri Bau AG von Dezember 2016 bis Frühling 2017, die neue Entlastungsleitung entlang der Wilstrasse erstellt.

Der Bau des Rückhaltebeckens beim Schützenhaus im Gebiet Talibach wurde im Sommer 2017 durch die Kästli Bau AG in Angriff genommen. Die Hauptarbeiten sind anfangs 2018 abgeschlossen worden.

Der Abschluss der Feinarbeiten ist im gesamten Projektperimeter noch ausstehend. Diese werden jedoch im Verlauf des Jahres 2018 erfolgen.

In der Bildergalerie finden Sie Impressionen von der Grossbaustelle.

Bildgalerie

Schritt für Schritt dabei. Vom Spatenstich bis zum Abschluss des Projekts.

zur Bildergalerie