Feuerwehr

Die Feuerwehr bekämpft Feuer-, Elementar- und andere Schadenereignisse, insbesondere Öl-, Gas- und Chemieunfälle in der Gemeinde. Informieren Sie sich hier über die Feuerwehr Wichtrach.

Feuerwehrkommando

Peter Hofmann, E-Mail, Tel. 031 780 19 55

Weitere Informationen

Neuzuzügerinformation  [PDF, 47.0 KB]
Bevölkerungsinformation Hochwasser- und Sturmereignisse  [PDF, 54.0 KB]

Alarmieren Sie die Feuerwehr Wichtrach bei Hochwasser- oder Sturmschäden im Gemeindegebiet Wichtrach mit 1. Priorität direkt über das Feuerwehrmagazin, Tel. 031 780 19 55.

Aktion Schutzengel

Die Sicherheit unserer jüngsten Gemeindemitglieder liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund beteiligen wir uns an der Aktion "Schutzengel", die durch die Gebäudeversicherung Bern finanziell und administrativ unterstützt wird. Familien mit Neugeborenen erhalten im Rahmen dieser Aktion kostenlos einen Rauchmelder zugestellt. Dieser sorgt für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden und übernimmt Tag für Tag und Nacht für Nacht den Schutz Ihres Kindes, damit es wohlbehalten aufwachsen kann.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein sicheres Zuhause.

Konzept Waldbrandgefahr und Feuerverbot Kanton Bern

Gemäss Art. 21 Kantonale Waldverordnung (KWaV) ist das Feuern im Wald im Kanton Bern nur gestattet, soweit alle erforderlichen Massnahmen getroffen sind, um die Entstehung von Feuerschäden auszuschliessen. Im Kanton Bern beurteilt das Amt für Wald (KAWA) die Wald- und Flurbrandgefahr laufend. Es ist für die Waldbrandwarnung verantwortlich, erstellt eine lokale/regionale Gefahrenprognose und berät Entscheidungsträger (Regierungsstatthalter, Gemeinden, Eventorganisatoren usw.) fachlich.

Bei Waldbrandgefahr kann die Regierungsstatthalterin oder der Regierungsstatthalter (RSTH) das Feuern in den gefährdeten Gebieten untersagen (Art. 21 Abs. 3 KWaV). Gestützt auf diese Bestimmung liegt die Zuständigkeit zum Erlass eines Feuerverbots einzig beim RSTH. Eine kommunale Zuständigkeit lässt sich weder aus der allgemeinen polizeilichen Generalklausel noch aus der sicherheitspolizeilichen Zuständigkeit der Gemeinden ableiten, auch nicht aus Art. 30 KwaG (Abwehr von Naturereignissen).

Weitere Informationsquellen

Weitere Angebote

Gebäudeversicherung Bern GVB
Beratungsstelle für Brandverhütung
Schweizerischer Feuerwehrverband
Feuerwehrverband des Kantons Bern