Geschichten

Geschichten aus der Drachepost, sortiert nach dem jeweils frühesten erkennbaren Datum aus den Berichten:

ZeitrahmenEntwicklungen, Ereignisse, Personen
ab 1500 bis 1970

Die Erschliessung der Auenlandschaft in Ober- und Niederwichtrach

  Teil 1, bis ca. 1825  [PDF, 124 KB]: Die Aare als Transportweg
  Teil 2, bis ca. 1900  [PDF, 1.00 MB]: Nutzung der Auen, die Eisenbahn kommt, mit Siegfriedkarte 1871/1873
  Teil 3: bis ca. 1916  [PDF, 455 KB]: Ausbau der Strassen, Agrarmodernisierung, mit Siegfriedkarte 1916
  Teil 4: bis ca. 1939  [PDF, 299 KB]: Das Bahnhofquartier, der Sägebach, mit Siegfriedkarte 1939
  Teil 5: bis ca. 1970  [PDF, 4.00 MB]: Die grossen Veränderungen
1781 Christian Spycher von Oberwichtrach  [PDF, 413 KB]:  Ein Soldat im Dienste Napoleons
1798 Der Zusammenbruch des alten Bern: Die Bluttat von Wichtrach  [PDF, 146 KB] 
1806 Peter Rindisbacher  [PDF, 146 KB]: Der Indianermaler
1807 - 1832 Vom Herrschaftswald zum Privatwald  [PDF, 162 KB]: Wie Niederwichtrach zu seinem Wald kam
1865 Wichtrach und die Bahn  [PDF, 413 KB]: Erster Fahrplan der Central-Bahn
1886 Beginn der Telefonie in Wichtrach  [PDF, 103 KB] mit dem Einrichten der Telegraphenstation
1889 Beginn der Verbauung der Niederwichtracher-Dorfbäche   [PDF, 141 KB]
1905 Hermann Graber  [PDF, 577 KB], der ungekrönte König der Schweizer Karosseriebauer (Bsp. Alvis-Sport) 
1907

Die Sekundarschule wird eröffnet  [PDF, 881 KB]: Im Sommer 2007 wird das 100-jährige Bestehen der Schule gefeiert. In einem Generationengespräch  [PDF, 83.0 KB] wurde ein Rückblick der sehr persönlichen Art festgehalten, neben Geschichten über die Lehrer  [PDF, 31.0 KB].

Quelle: Festzeitung 100 Jahre Sekundarschule Wichtrach.

  Gottfried Bühler  [PDF, 191 KB] gründet die Gärtnerei Bühler in Oberwichtrach
1915 Das Tannli steht in Flammen  [PDF, 92.0 KB]: Die Geschichte des Brandes und des Wiederaufbaues eines Bauernhauses
1918 Niederwichtrach im Jahre 1918  [PDF, 165 KB]: Aus dem Gemeinderat, zum Ende des 1. Weltkrieges
1934 Vandalen  [PDF, 141 KB] gestern und heute
1941 Schock für Wichtrach  [PDF, 80.0 KB]: 11 Tote beim Eisenbahnunglück
1960 er Jahre Rund um das Restaurant Bahnhof  [PDF, 358 KB]: Bilder von Robert Känel zeigen die damalige landwirtschaftliche Prägung
1962 bis 2009 Über Jahrzente prägte das Kieswerk Wichtrach  [PDF, 240 KB] die Landschaft zwischen Niederwichtrach und der Gemeindegrenze nach Münsingen. Nach dem Konkurs übernahm die KAGA die Rekultivierung  [PDF, 91.0 KB]und die oekologische Aufwertung  [PDF, 97.0 KB] des ganzen Grubengebietes. Mit der Übergabe der Infrastruktur  [PDF, 208 KB] an die Gemeinde Wichtrach wird die Geschichte abgeschlossen.
2009 Das Restaurant Bahnhof  [PDF, 220 KB] wird renoviert.